Untis 2020

Die Lizenzdaten von Untis 2020 wurden am 21.06.2019 per Post an die Schulen versandt. Beachten Sie, dass die Schule einen laufenden Service- und Updatevertrag haben muss, um automatisch Untis 2020 zugesandt zu bekommen. Schulen, die separat eine Bestellung für Untis 2020 getätigt haben, erhalten Ihre Lizenz natürlich ebenfalls.

Download:
Sie können Untis 2020 unter folgendem Link herunterladen: www.untis.at/HTML/2020.php.

Alle Neuerungen in der Version finden Sie in der Versionsbroschüre:

 


Minimale Systemanforderungen für Untis 2020

– Windws 7 oder neuer // Windows Server 2008 R2 oder neuer
– 2 GHz CPU (3GHz empfohlen)
– 2 GB Arbeitsspeicher (4GB empfohlen)
– 1 GB freien Festplattenspeicher (1,5 GB)

Folgende Datenbanken für Untis MultiUser:

– MySQL (5.6.x oder 5.7.x, MySQL 8.x wird noch nicht unterstützt!)
– MSSQL Server (2014-2017, in der Version 12.x bis 14.x)
– Microsoft Access
Ferner muss die Möglichkeit bestehen, auf dem Computer eine ODBC-Verbindung einzurichten.

Zusätzliche Informationen:

Untis 2020 hat folgende Abhängigkeiten, die während der Installtion automatisch mit installiert werden, sofern sie nicht vorhanden sind. In manchen Fällen ist es jedoch notwendig diese Abhängigkeiten manuell zu installieren:
.NET Framework 4.7.1
Microsoft C++ 2017 Runtime (die Architektur muss der von Untis entsprechen).

Wenn Sie Untis 2020 auf einem Server installieren und über eine Netzwerkfreigabe zur Verfügung stellen, müssen alle Abhängigkeiten auch auf den Client-PCs installiert sein.